PD Dr. med. Christoph Bidlingmaier

Bündnis zur Förderung der Sicherheit von Hämophilen e.V.
Marktstraße 50
D-99084 Erfurt

Telefon: 0361 6638260
Telefax: 0361 6638270

kontakt@bfsh.info

PD Dr. med. Christoph Bidlingmaier

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin                                 Zusatzbezeichnung: Hämostaseologie

Nach der Approbation zum Arzt im Jahr 2000 arbeitete PD Dr. Christoph Bidlingmaier zunächst als Arzt im Praktikum, später als Assistenzarzt in der Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital (Direktor: Prof. Dr. med. Dr. sci. nat. Christoph Klein) im Klinikum der Universität München. Die Promotion zu einem Thema aus der Gastroenterologie erfolgte 2001 bei Prof. Dr. med. Stefan Endres, die Habilitation für das Fach Pädiatrie 2013 über das perioperative Gerinnungsmanagement im Kindesalter.

Im Rahmen der Facharztausbildung durchlief er in der Kinderklinik Stationen in der Allgemeinpädiatrie, pädiatrischen Onkologie, Neonatologie und pädiatrischen Intensivmedizin. Seit 2002 arbeitet er regelmäßig im Rahmen der Rotationen in der Abteilung für pädiatrische Hämostaseologie / Pädiatrisches Hämophiliezentrum (Leitung: PD Dr. med. Karin Kurnik), seit 2007 ist er Vertreter der Abteilungsleiterin. Er ist seit 2007 Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und besitzt seit 2009 die Zusatzbezeichnung Hämostaseologie. Seit 2010 ist er Oberarzt der Interdisziplinären Notaufnahme am Haunerschen Kinderspital, zudem ärztlicher Leiter des Casemanagements.

PD Dr. Christoph Bidlingmaier lebt mit seiner Familie in München.

Mitgliedschaften:

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ),Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH)Deutsche Hämophiliegesellschaft (DHG)International Society of Thrombosis and Hemostasis (ISTH),World Federation of Hemophilia (WFH)

Mitarbeit in zahlreichen nationalen und internationalen Arbeitsgruppen, Qualitätzirkeln, Studien- und Advisory-Boards, Schriftführer der Ständigen Kommission Pädiatrie der GTH.

Forschungsschwerpunkte (insb. bei Kindern):

Präoperative Gerinnungsdiagnostik und perioperatives Gerinnungsmanagement, Hämophilietherapie und Inhibitorvermeidung, Thrombosediagnostik und Therapie, insbesondere bei Neugeborenen.

Mitarbeit, Planung und Durchführung von Single- und Multicenter Studien.